Neuropsychologische Therapie

für Erwachsene mit neurologischen Krankheitsbildern sowie auf Wunsch unter Einbeziehung deren Angehörige (Partner, Kinder, Eltern) zur:

  1. Psychischen Stabilisierung und Unterstützung der Krankheitsbewältigung
  2. Regulierung von Verhaltensstörungen (z.B. Impulsivität, Antriebsstörungen)
  3. Entwicklung von individuellen Strategien zur Kompensation neurologisch bedingter kognitiver Beeinträchtigungen
  4. Initiierung und Supervision der beruflichen und sozialen Wiedereingliederung nach einer Hirnschädigung, ggf. mit regelmäßigen Arbeitsplatzbesuchen

Kostenübernahme

Die ambulante neuropsychologische Therapie ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Private Krankenversicherungen und Berufsgenossen­schaften übernehmen die Kosten in der Regel auf Antrag. 
Sprechen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne bei der Klärung!